Reihenmittelhaus mit enormen Platzangebot nach Kernsanierung 1994

Altenbruger Straße 32a, 
52428 Jülich
Zimmer: 5,00
Wohnfläche ca.: 180,00 m²
Kaufpreis: 298.000,00 EUR

Provision: 2% zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Objektbeschreibung: 

Dieses zweieinhalbstöckige Reihenmittelhaus wurde im Jahr 1927 erbaut und bietet ausreichend Platz für z.B. Mehrgenerationenwohnen. Die Immobilie verfügt im Erdgeschoss über ein Schlafzimmer, ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne, Küche, Gäste-WC, Wohnzimmer und Wintergarten, von welchem man in den Garten und zur Garage gelangt. Im ersten Obergeschoss, welches erst 2021 modernisiert wurde, befinden sich ein Badezimmer mit Dusche und zwei weitere Schlafzimmer. Von einem der beiden Zimmer gelangen Sie auf die großzügige Dachterrasse. Dieses Geschoss wurde nach der Modernisierung noch nicht bewohnt, somit wären Sie die Erstnutzer. Im unterteilten Dachgeschoss erwarten Sie ein offenes Studiozimmer, mit WC und Dusche. Dieser Raum wurde ehemals als Fitness und Wellnessbereich genutzt und bietet viel Potential und verschiedene Nutzungsmöglichkeiten. Von diesem Bereich aus geht es in den Spitzboden, wo Sie sich wunderbar zum arbeiten zurückziehen können, denn dort gibt es bereits einen integrierten Arbeitsbereich mit zwei Schreibtischen.

Zu erwähnen ist, dass es im Erdgeschoss zwei Räume mit aufsteigender Feuchtigkeit behaftet sind. Hierzu liegt bereits ein Angebot zur Behebung durch eine Fachfirma vor. Der Kostenvoranschlag beläuft sich auf knapp 13.000 €. Die Kosten wurden im Kaufpreis bereits berücksichtigt.

Schauen Sie sich doch die 360° Tour an und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck. Klicken Sie dazu den im unteren Bereich eingebundenen Link an.

Ausstattung: 

Das Objekt wurde Mitte der 90er Jahre umfassend saniert und umgebaut. Die letzte Renovierung hat 2021 im ersten Obergeschoss stattgefunden. Geheizt wird mit einer Gaszentralheizung. Im Erdgeschoss liegt Fußbodenheizung, alternativ kann im Wohnzimmer auch über den Kaminofen geheizt werden. Auf den weiteren Etagen befinden sich Heizkörper. Die zweifachverglasten Kunststofffenster sind mit Rollläden ausgestattet, teilweise elektrisch. Die Böden sind mit Fliesen, Laminat, Vinyl oder Teppich ausgelegt. Außerdem gehört eine Garage zu dem Objekt, welche hinter dem Haus liegt.

Lage: 

Die Immobilie befindet sich in Jülich Selgersdorf. Durch die gute Anbindung an die Rurtalbahn lassen sich die Städte Düren, Köln und Aachen einfach erreichen. Das Forschungszentrum, sowie Technologiezentrum Jülich sind mit dem Fahrrad schnell zu erreichen. Ebenso gibt es einen Kindergarten im Ort, einige Schulen (z. B. Grundschule & Gymnasium) in der Nähe, sowie den FH Aachen Campus Jülich. Freizeittechnisch liegt das Objekt nahe zu der Sophienhöhe und dem Brückenkopfpark.